Eilmeldung

Eilmeldung

Raketen auf Israel - trotz Waffenstillstand

Sie lesen gerade:

Raketen auf Israel - trotz Waffenstillstand

Schriftgrösse Aa Aa

Wieder sind Raketen in Israel eingeschlagen – auch nach dem die Hamas ihrerseits eine Waffenruhe erklärt hatte. Nach Angaben des israelischen Militärs schlugen fünf Raketen in und um die Stadt Sderot nördlich des Gazastreifens ein. Verletzt wurde niemand. Oppositionsführer Benjamin Netanjahu kam daraufhin nach Sderot, um den Einschlag der Qassam-Raketen zu begutachten. Er sagte: “Es ist noch nicht vorbei. Es ist ganz klar, dass die Hamas noch da ist. Wir müssen Stärke zeigen, wie es die Bewohner von Sderot schon jahrelang tun. Und wir müssen diese Gefahr ein für alle mal beseitigen.”

Die Israelis im Süden des Landes sind in den letzten acht Jahren von 10-tausend Qassam-Raketen beschossen worden. 21 Zivilisten wurden in dem Zeitraum dabei getötet.