Eilmeldung

Eilmeldung

EU-Kommission rechnet mit Rezession in Eurozone

Sie lesen gerade:

EU-Kommission rechnet mit Rezession in Eurozone

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Kommission erwartet für ganz Europa eine Rezession. Das Bruttoinlandsprodukt der Eurozone wird laut Kommission im laufenden Jahr um 1,9 Prozent zurückgehen; für 2010 sehen die EU-Experten ein kleines Wachstum von 0,4 Prozent vorher. Wirtschaftskommissar Joaquin Almunia sagte in Brüssel, die Risiken, die die EU-Kommission bereits im November gesehen habe, hätten sich bestätigt und das habe sehr negative Folgen. Erstens werde es mehr Haushaltsdefizite in der EU geben und – vor allem – werde die Zahl der Arbeitslosen steigen. Es gebe jedoch Anzeichen dafür, dass es schon in der zweiten Jahreshälfte 2009 wieder aufwärts gehen könnte. In der Eurozone und besonder für Deutschland erwartet die Kommission in diesem Jahr den schärfsten Einbruch der Wirtschaftsleistung seit dem Zweiten Weltkrieg. Das Bruttoinlandsprodukt werde im Vorjahresvergleich um 2,3 Prozent sinken, hieß es.