Eilmeldung

Eilmeldung

Geheimdienstchef erwaret Wiederaufnahme des Waffenschmuggels

Sie lesen gerade:

Geheimdienstchef erwaret Wiederaufnahme des Waffenschmuggels

Schriftgrösse Aa Aa

Eines der Ziele der israelischen Offensive war die Zerstörung des Tunnelsystems, das den Süden des Gazstreifens mit Ägypten verbindet. Entlang des 14 Kilometer langen Grenzstreifens zu Ägypten gibt es mehrerere hundert Tunnel. Es ist unklar, wieviele dieser Tunnel zerstört oder beschädigt wurden.

Der Chef des israelischen Inlandsgeheimdienstes Shin Bet geht aber davon aus, dass trotz des israelischen Bombardements binnen weniger Monate das Tunnelsystem wieder zum Waffenschmuggel genutzt werden kann. Wegen der israelischen Blockade können viele Lebensmitteln und Waren nur durch die Tunnel in den Gazastreifen gelangen. Die Tunnel sind groß genug, um Tiere, aber auch Raketen, durch sie zu transportieren.