Eilmeldung

Eilmeldung

Gasabkommen soll unterzeichnet werden

Sie lesen gerade:

Gasabkommen soll unterzeichnet werden

Schriftgrösse Aa Aa

In Moskau soll am heutigen Montag das Abkommen über die Wiederaufnahme der russischen Gaslieferungen unterzeichnet werden. Russland und die Ukraine hatten am frühen Sonntagmorgen nach knapp zweiwöchiger Blockade ein Ende ihres Gasstreits verkündet. Den Durchbruch brachten direkte Verhandlungen zwischen dem russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin und seiner ukrainischen Amtskollegin Julia Timoschenko. Die Ukraine wird künftig 80 % des von den westeuropäischen Abnehmern bezahlten Preises entrichten.

Im Laufe des Tages sollen die Lieferungen über die Ukraine nach Europa wieder aufgenommen werden. Wegen des niedrigen Drucks in den ukrainischen Leitungen ist aber unklar, wann das Gas die Kunden in der EU erreicht. In Bulgarien forderten Demonstranten unterdessen, zwei stillgelegte Kernreaktoren wieder hochzufahren. Sie waren 2006 aus Sicherheitsgründen abgeschaltet worden. Doch im Winter ist den Menschen das Heizen ihrer Wohnung wichtiger.