Eilmeldung

Eilmeldung

UN-Chef Ban Ki Moon beklagt Opfer und Zerstörungen in Gaza

Sie lesen gerade:

UN-Chef Ban Ki Moon beklagt Opfer und Zerstörungen in Gaza

Schriftgrösse Aa Aa

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich bei einem Besuch im Gazastreifen entsetzt über das Ausmaß der Zerstörung in dem von Israel drei Wochen lang angegriffenen Palästinensergebiet gezeigt. Er habe nur einen Bruchteil der Zerstörungen und des menschlichen Leids gesehen, sei aber dennoch zutiefst traurig. Ban besuchte als bisher höchster internationaler Repräsentant den Gazastreifen, um sich selbst ein Bild von der am Sonntag beendeten israelischen Militäroffensive zu machen. Er kündigte ein hochrangig besetztes Experten-Team an, das in Gaza Schäden und humanitäre Bedürfnisse ermessen soll. “Wo Zivilisten getötet worden sind, muss es eine gründliche Untersuchung geben”, so Ban, “Erklärungen, und wenn nötig muss Verantwortung übernommen werden. Die Vereinten Nationen nahmen indes ihre Hilfslieferungen in den Gazastreifen wieder auf. Vor seinem Beusch in Gaza hatte Ban sich mit Israels regierendem Ministerpräsidenten Ehud Olmert getroffen und ihn dazu aufgefordert, den Waffenstillstand einzuhalten. Die Eskalation der vergangenen Wochen bezeichnete der UN-Generalsekretär als ein “kollektives politisches Scheitern”. Olmert sicherte Ban Unterstützung zu.