Eilmeldung

Eilmeldung

Obamas erste Schritte als neuer US-Präsident

Sie lesen gerade:

Obamas erste Schritte als neuer US-Präsident

Schriftgrösse Aa Aa

Auf der prästigeträchtigen Pennsylvania Avenue hat Barack Obama seine ersten Schritte als neuer Präsident der Vereinigten Staaten zurückgelegt. Mehrmals unterbrachen er und seine Frau Michelle die Fahrt zum Weißen Haus, um sich von Tausenden von Menschen feiern zu lassen, die an diesem historischen Tag dabei sein wollten.

Auch wenn es dadurch etwas langsamer ging, kamen die Obamas schließlich doch an ihrer neuen Bleibe an. Für vier Jahre werden sie sich dort einrichten, nach dem George W. Bush das gastliche Haus am Morgen verlassen hatte. Und dort wartete auch gleich Arbeit auf den neuen Präsidenten. Laut der Internetseite des Weißen Hauses war Obams erste offizielle Amtshandlung, den 20. Januar zum Tag der “Erneuerung und Versöhnung” auszurufen. Kurz darauf, begleitet von seiner Familie und dem Vizepräsidenten Joe Biden, hat Obama die traditionelle Parade abgenommen. Zu Ende ging der Tag schließlich mit Musik. Die Obamas haben ihre Tour zu den zehn offiziellen Bällen begonnen, die Obama zu Ehren gegeben wurden. Ein Tanz rundete die Auftritte ab, zu einer Ballade mit dem Titel “At last” – zu deutsch “Endlich”. Es könnte nicht besser gewählt sein.