Eilmeldung

Eilmeldung

Obamas erster Arbeitstag hat begonnen

Sie lesen gerade:

Obamas erster Arbeitstag hat begonnen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Party ist vorbei, für den neuen US-Präsidenten Barack Obama hat der erste Arbeitstag begonnen. Zunächst aber nahm er mit First Lady Michelle an einem Gottesdienst in der National Cathedral in Washington teil. Die Andacht am Morgen nach der Vereidigung des Präsidenten ist seit mehr als zwei Jahrhunderten Tradition. Zugegen waren auch Obamas Vize Joe Biden, die neue Außenministerin Hillary Clinton und der frühere Präsident Bill Clinton. Nach der Vereidigung am Dienstag hatte der erste afro-amerikanische Präsident der USA an der Vereidigungsparade teilgenommen. Als einer der ersten Amtshandlungen hatte er verfügt, dass die Verfahren gegen Terrorverdächtige bei den Militär-Sondergerichten in Guantanamo auf Kuba ausgesetzt werden.

“In meiner Antrittsrede wollte ich verdeutlichen, dass sich die Regierung an die Arbeit machen wird”, so Obama. “Letzten Endes aber entscheidet das amerikanische Volk darüber, was wir durchsetzen und wie wir einige sehr schwierige Herausforderungen meistern werden.” Auf dem Terminkalender des ersten Arbeitstages stand ein Treffen mit Spitzen-Militärs und Mitgliedern des Sicherheitsrates zu den Themen Irak und Afghanistan. Eine weitere Beratungsrunde galt dem Konjunkturprogramm.