Eilmeldung

Eilmeldung

Rebellengeneral Nkunda in Ruanda festgenommen

Sie lesen gerade:

Rebellengeneral Nkunda in Ruanda festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Der kongolesische Rebellengeneral Laurent Nkunda ist in Ruanda festgenommen worden. Nach Angaben der ruandischen Armee wird er dort an einem geheimen Ort festgehalten und soll bald den kongolesischen Behörden überstellt werden. Der 41-jährige Nkunda ist der Führer der größten von zahlreichen kongolesischen Rebellengruppen und hatte mit seinen Kämpfern im vergangenen August eine neue Offensive begonnen. In der ostkongolesischen Region Nord Kivu flohen rund 250.000 Menschen vor den Kämpfen. Die kongolesische Regierung hatte dem Nachbarland Ruanda lange vorgeworfen, Nkunda zu unterstützen. Menschenrechtsorganisationen fordern, den Rebellengeneral vor den Internationalen Gerichtshof in Den Haag zu stellen. Nkunda gehört zum Volk der Tutsi und kämpfte während des Völkermords in Ruanda 1994 in der heute in der Hauptstadt Kigali regierenden Ruandischen Befreiungsfront.