Eilmeldung

Eilmeldung

Neuer Patriarch gesucht

Sie lesen gerade:

Neuer Patriarch gesucht

Schriftgrösse Aa Aa

Die Russisch-Orthodoxe Kirche sucht nach dem Tod des bisherigen Patriarchen ein neues Oberhaupt: Rund zweihundert Bischöfe haben sich deshalb in Moskau versammelt, um drei Kandidaten zu bestimmen.

Am Dienstag beginnt dann die Kirchensynode mit über siebenhundert Delegierten aus Russland, den ehemaligen Sowjetrepubliken und weiteren Ländern. Bei dieser Zusammenkunft wird aus den drei Kandidaten das neue Kirchenoberhaupt gewählt. Diese Wahl könnte auch über den weiteren Kurs der Kirche entscheiden: Mögliche Kandidaten, deren Namen bisher gehandelt wurden, stehen einerseits für eine vorsichtige Öffnung gegenüber dem Westen und besonders der katholischen Kirche – andererseits aber auch für einen konservativeren Kurs. Seit 1990 hatte Alexi II. die Russisch-Orthodoxe Kirche als Patriarch geführt. Alexi starb aber Anfang Dezember. Sein Nachfolger wird das Amt am 1. Februar antreten.