Eilmeldung

Eilmeldung

Caterpillar baut 20.000 Arbeitsplätze ab

Sie lesen gerade:

Caterpillar baut 20.000 Arbeitsplätze ab

Schriftgrösse Aa Aa

Der weltgrößte Baumaschinen-Hersteller Caterpillar streicht angesichts eines erwarteten Geschäftseinbruchs 20.000 Arbeitsplätze. Das ist in etwa jede fünfte Stelle. Das US-Unternehmen stellt sich für das laufende Jahr auf einen Umsatzrückgang von bis zu 30 Prozent ein.

Die weitere Entwicklung sei derzeit nicht vorherzusehen, deshalb sollten die Kosten massiv gesenkt werden, erklärte Caterpillar. Das Geschäft sei schwer von dem Konjunkturabschwung und den drastisch gesunkenen Rohstoff-Preisen getroffen worden. Der Baumaschinen-Spezialist hatte im vergangenen Jahr einen Umsatzanstieg von 14 Prozent auf knapp 40 Milliarden Euro erzielt. Für 2009 rechnet Caterpillar nur noch mit etwa 30 Milliarden Euro.