Eilmeldung

Eilmeldung

Leben von unheilbar Kranken soll verbessert werden

Sie lesen gerade:

Leben von unheilbar Kranken soll verbessert werden

Schriftgrösse Aa Aa

Die adäquate Versorgung von Schwerstkranken ist für den Europarat kein menschlicher Luxus. In einer Resolution empfiehlt die Parlamentarische Versammlung den Mitgliedsstaaten, Palliativmedizin in die Gesundheitspolitik aufzunehmen.

Der Berichterstatter für Soziales, Gesundheit und Familie Wolfgang Wodarg sagte, dass viele Patienten im Endstadium ihres Lebens keine passende Pflege und Versorgung erhielten – oftmals, weil die Kosten zu hoch seien. “Man unternimmt eine Menge, damit die Pharmaindustrie ihre Pillen verkaufen kann. Das ist in Ordnung, es gibt einen großen Markt. Aber man interessiert sich nicht für die Strukturen, die sich um diese Patienten kümmern, damit sie ihren Glauben oder ihre Hoffnung nicht verlieren. Man braucht Strukturen, die darauf spezialisiert sind, man sollte mehr investieren, um den Menschen auf diese Weise helfen zu können.” Palliativmedizin richtet sich nicht nur an unheilbar kranke Patienten, sondern auch an Chronischkranke. Sie beinhaltet die genaue Diagnose und Behandlung von Schmerzen und damit auftretenden Problemen – sei es auf körperlicher, psycho-sozialer oder geistiger Ebene.