Eilmeldung

Eilmeldung

Letzter Tag des Weltwirtschaftsforums

Sie lesen gerade:

Letzter Tag des Weltwirtschaftsforums

Schriftgrösse Aa Aa

Das Weltwirtschaftsforum im schweizer Davos geht heute zu Ende. Das Treffen stand unter dem Eindruck der weltweiten Wirtschaftskrise. Wie schon in den Jahren zuvor war es auch dieses Mal Gelegenheit für informelle Treffen und Diskussionen über aktuelle Themen.

Viel beachtetes Ereignis war der Eklat zwischen dem israelischen Präsidenten Schimon Peres und dem türkischen Regierungschef Recep Tayyip Erdogan bei einer Diskussion über den Krieg im Gazastreifen. Am Rande des Treffens protestierten gestern mehrere hundert Menschen gegen das Forum. Unter dem Motto: “Ihr seid die Krise” machten die Demonstranten die Gipfelteilnehmer für die Wirtschaftskrise verantwortlich und sprachen ihnen die Fähigkeit ab, die aktuellen Probleme meistern zu können. Proteste gab es auch auch in Genf – allerdings weniger friedlich. Etwa 200 Vermummte lieferten sich Straßenschlachten mit der Polizei. Die Polizei setzte Tränengas ein und löste die Demonstation schließlich auf.