Eilmeldung

Eilmeldung

Waffenruhe beendet

Sie lesen gerade:

Waffenruhe beendet

Schriftgrösse Aa Aa

Militante Palästinenser im Gazastreifen haben den Raketenbeschuss israelischer Ortschaften fortgesetzt. Im Süden des Landes wurden drei Menschen verletzt. Die Waffenruhe ist damit Geschichte. Israels Premierminister Olmert kündigte umgehend Vergeltungsmaßnahmen an.

Am Abend bombardierte die israelische Luftwaffe eine Polizeistation im Gazastreifen. Offenbar hat es bei dem Angriff keine Verletzten gegeben. Unterdessen waren die rivalisierenden Palästinensergruppen Hamas und Fatah in Sachen Diplomatie aktiv. Hamas-Führer Khaled Meshaal traf in Teheran mit Präsident Ahmadinedschad zusammen. Offenbar sucht die Hamas engere Bindungen zum Verbündeten. Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas traf in Kairo zu Gesprächen mit der ägyptischen Führung ein. Hier unterstrich er noch einmal den Führungsanspruch der PLO deutlich: “Die Hamas muss akzeptieren, dass die PLO die einzige legale Vertretung des palästinensischen Volkes ist. Wenn sie das akzeptiert, dann können weiterreden.”