Eilmeldung

Eilmeldung

Brown kritisiert Streikende

Sie lesen gerade:

Brown kritisiert Streikende

Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Regierung hat die Streiks der vergangenen Woche gegen Arbeitnehmer aus Italien und Portugal kritisiert. Großbritannien sei Teil eines europäischen Marktes, es sei völlig legal, dass EU- Bürger auf Baustellen auf der Insel arbeiteten. Protektionismus sei der sicherste Weg von der Rezession in die Depression.

Streiks seien nicht zu rechtfertigen, so Premier Gordon Brown, die Regierung habe bereits einen Schlichter beauftragt, der die Situation untersucht. Angesichts der Massenentlassungen der letzten Monate in Großbritannien ist aber die Lage im Land angespannt – besonders unter den streikenden Öl-Arbeitern. Stein des Anstoßes ist die Baustelle einer Raffinerie, die der Ölkonzern Total an eine italienische Spezialfirma vergeben hatte. Diese setzt unter anderem Spezialisten aus Italien und Portugal ein. Dagegen hatten sich vergangene Woche landesweit Arbeiter zu wilden Streiks und Protesten versammelt. Die Arbeiter wohnen auf einem Schiff – mittlerweile werden sie von der Polizei beschützt.