Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Noch mehr Tote durch Feuer in Australien


welt

Noch mehr Tote durch Feuer in Australien

Das Feuerinferno in Australien hat nach Behördenangaben bisher mehr als hundert Menschen das Leben gekostet. Es sind die verheerendsten Brände in der jüngeren Geschichte des Landes. Die Behörden befürchten, dass die Opferzahlen noch steigen werden. Ganze Ortschaften vernichtete die Feuersbrunst.

Sharon Donovan sagt: “Ich kam nicht mehr raus, bin ein Stück weiter ``runter und hab`die Stadt brennen sehen.” Der Polizist Gavan Skerritt zeigt auf das, was mal eine Ortschaft war und sagt: “Die Einkaufsstraße ist weg, die Post und der Supermarkt.” Etwa 750 Häuser und unzählige Autos brannten vollständig aus. Tausende Menschen wurden obdachlos. Die Behörden vermuten in etlichen Fällen Brandstiftung. Vor allem im Südosten Australiens im Bundesstaat Victoria, hat das Feuer gewütet. In einige Gebiete sind die Helfer noch gar nicht vorgedrungen. Starke Winde und Hitze von über 45 Grad trieben die Flammen voran. Leichte Regenschauer erleichtern den Feuerwehren gerade die Arbeit, aber noch immer lodern mehr als dreißig Brände. Und neue Brände fachen immer wieder an. Australiens Ministerpräsident Kevin Rudd sagte, wer Brände lege begehe Massenmord.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

In London wurde der British Academy Award verliehen