Eilmeldung

Eilmeldung

Israel erwartet Endergebnis der Wahl

Sie lesen gerade:

Israel erwartet Endergebnis der Wahl

Schriftgrösse Aa Aa

In Israel wird heute das Endergebnis der Parlamentswahl bekanntgegeben. Dazu mussten seit Dienstag noch Stimmen aus dem Ausland, wie von Diplomaten, gezählt werden, vor allem aber die von rund 150 000 Soldaten.

Die Stimmen dieser Soldaten könnten das vorläufige Ergebnis noch verändern, im Bereich von vier bis fünf Sitzen im Parlament. Damit sind sie von hoher Bedeutung, denn zur Zeit liegen die großen Parteien Kadima und Likud gerade einmal einen Sitz auseinander. Beide Parteiführer erheben Anspruch darauf, neuer Regierungschef zu werden. In den letzten Jahren lagen die Ergebnisse bei den Stimmen der Soldaten etwas rechts vom landesweiten Wahlergebnis. Eine Umfrage sagt das auch für diese Wahl voraus – gut wäre das also für die Likud-Partei, die dann ihren Anspruch auf die Regierungsbildung erhärten könnte. Israel hat inzwischen erneut den Süden des palästinensischen Gazastreifens beschossen: Ziel des Luftangriffs war nach Berichten von dort der Sitz der Sicherheitskräfte in der Stadt Chan Junis. Verletzt wurde offenbar niemand. Israels Armee sprach von einem Angriff auf einen Stützpunkt der Hamas-Miliz – nachdem gestern aus dem Gazastreifen wieder Mörsergranaten auf Israel abgefeuert wurden.