Eilmeldung

Eilmeldung

Chavez kann auf weitere Amtszeit hoffen

Sie lesen gerade:

Chavez kann auf weitere Amtszeit hoffen

Schriftgrösse Aa Aa

Als einen “Sieg des Volkes” hat Hugo Chavez seinen Erfolg beim Verfassungsreferendum in Venezuela bezeichnet: Die Mehrheit, rund 54 Prozent, stimmte dafür, dass der Präsident unbegrenzt oft für eine weitere Amtszeit kandidieren kann.

Laut der bisher geltenden Verfassung hätte Chavez seinen Stuhl Anfang 2013 räumen müssen – doch er will bis 2019 regieren: “Ich bin bereit: Mit diesem Sieg heute beginnt der dritte historische Zyklus der bolivarischen Revolution von 2009 bis 2019!” Grund zum Jubel bei seinen Anhängern. Doch immerhin ein Drittel der Wahlberechtigten enthielt sich der Stimme laut Wahlbehörde, und der Sieg war nicht unbedingt triumphal mit 54 zu 46 Prozent. Die Gegner von Chavez nahmen den Ausgang zähneknirschend hin: Es sei ein Kampf von David gegen Goliath gewesen, bei dem eben Goliath gesiegt habe: “Wir akzeptieren dieses Ergebnis, aber wir wollen doch klarstellen, dass viele von uns Venezolanern bei diesem kürzesten Wahlkampf in der Geschichte unseres Landes unter etlichen Dingen gelitten haben”, erklärte ein Vertreter der Studenten, die allen voran gegen Chavez mobil gemacht hatten. Sie halten dem Präsidenten Machtmissbrauch, diktatorische Methoden, wirtschaftliches Missmanagement und Korruption im Lande vor.