Eilmeldung

Eilmeldung

Karneval in Venedig

Sie lesen gerade:

Karneval in Venedig

Schriftgrösse Aa Aa

Masken und pompöse Gewänder – bei frühlingshaften Temperaturen hat in Venedig der berühmte Karneval begonnen. Unter den Blicken von 100.000 Zuschauern aus dem In- und Ausland paradierten die 12 Marien in Erinnerung an die Befreiung junger Ehefrauen, die ím Jahr 946 von Piraten geraubt und dann wieder freigelassen wurden.

Die Tradition der Masken ist in Venedig Jahrhunderte alt. Im Schutz dieser Masken konnten die Einwohner der strengen, hierarchischen Dogenrepublik mal für ein paar Tage alle Hemmungen fahren lassen.

Ich bin hier, weil Venedig im Karneval zum Bauchnabel der Welt wird. Es ist ein einzigartiger, wunderschöner Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, sagte ein italienischer Karnevalbesucher.

Wie immer zum offiziellen Beginn des Karnavals flog ein Engel vom Campanile über den Markusplatz. Der Engel hieß dieses Jahr Margherita Missoni und war die Enkelin eines Modedesigners.

Während sich auf der Straße Arm und Reich mischen, bleiben auf den großen Bällen in den Palästen am Canale Grande bestimmte Maskierte jedoch unter sich.