Eilmeldung

Eilmeldung

Sardinien hat einen neuen Regionalratspräsidenten gewählt

Sie lesen gerade:

Sardinien hat einen neuen Regionalratspräsidenten gewählt

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den Regionalwahlen auf Sardinien ist die Partei “Volk der Freiheit” (PDL) von Ministerpräsident Silvio Berlusconi als Sieger hervorgegangen.

PDL-Kandidat Ugo Cappellacci erhielt nach Auszählung der Wahlzettel 50 Prozent der Stimmen, während der bis dahin amtierende Regionalpräsident Renato Soru von der Demokratischen Partei (PD) nur 45 Prozent der Wähler überzeugen konnte, berichteten italienische Medien. Auf der für Italien ökonomisch unwichtigen Mittelmeerinsel waren am Sonnatg rund 1,5 Millionen Menschen zum Wählen aufgerufen, um über einen neuen Regionalpräsidenten und ein Regionalparlament abzustimmen. Seit 2004 wurde Sardinien von einer Mitte-Links-Koalition unter der Führung von Wahlverlierer Renato Soru regiert. Die Wahl auf Sardinien gilt für Beobachter als wichtiges Barometer für die Anfang Juni anstehenden Europa- und Kommunalwahlen.