Eilmeldung

Eilmeldung

Mutmaßlicher Betrüger Stanford aufgetaucht

Sie lesen gerade:

Mutmaßlicher Betrüger Stanford aufgetaucht

Schriftgrösse Aa Aa

Agenten des FBI haben den wegen Anlagebetrugs gesuchte US-Milliardär Robert Allen Stanford in Virginia aufgespürt. Sie händigten ihm einen Bescheid über die Ermittlungen gegen ihn aus, jedoch blieb er weiterhin auf freiem Fuß.

In Venezuela hat unterdessen die Regierung eine Stanford-Bank übernommen, nachdem Kunden in Panik ihre Einlagen abgehoben hatten. “Die Regierung von Venezuela geht ausschließlich im Interesse der Sparer vor. Deshalb wurde beschlossen, die Bank unverzüglich zu verkaufen”, erklärte der Finanzminister Venezuelas, Ali Rodriguez. Auf Antigua, in Mexiko und in anderen Ländern des Subkontinents warteten zahlreiche Sparer vor den Filialen der Bank darauf, ihr Geld abheben zu können. In Panama wurden inzwischen die Filialen der Stanford Bank geschlossen.