Eilmeldung

Eilmeldung

USA und China kooperieren bei Krise und Klima

Sie lesen gerade:

USA und China kooperieren bei Krise und Klima

Schriftgrösse Aa Aa

China und die USA wollen in der Finanzkrise enger zusammenarbeiten. Zur Wirtschaftskooperation soll ein Sicherheitsdialog kommen. Darauf einigten sich Staats- und Parteichef Hu Jintao und Hillary Clinton beim Besuch der US-Außenministerin in Peking, der letzten Station ihrer Asienreise. Clinton bedankte sich zuvor bei Außenminister Yang Jiechi für das Vertrauen in amerikanische Schatzanleihen. Peking ist der größte Kreditgeber der USA.

Auch beim Klimaschutz wollen sich die beiden größten Umweltverschmutzer gemeinsam bewegen: Die USA und China würden eine Partnerschaft zur Entwicklung und zum Einsatz sauberer Energien eingehen, so Clinton. Die Transformation hin zu einer Wirtschaft der geringen Emissionen würde so beschleunigt. Diese Technologien seien wichtig für nachhaltiges Wirtschaftswachstum und zur Eindämmung des immer dringenderen Problems des globalen Klimawandels. Clinton baut auf enge Kooperation auch beim Atomkonflikt mit Nordkorea. Die Menschenrechte seien ebenfalls zur Sprache gekommen, so Clinton. Das Thema dürfe die Zusammenarbeit aber nicht behindern.