Eilmeldung

Eilmeldung

Häftling kehrt heim aus Guantanamo

Sie lesen gerade:

Häftling kehrt heim aus Guantanamo

Schriftgrösse Aa Aa

Nach mehr als vier Jahren in dem US-Gefangenenlager Guantanamo ist ein Häftling aus Großbritannien in seine Heimat zurückgekehrt. Binyam Mohamed ist der erste Guantanamo-Insasse, der seit der Wahl von US-Präsident Barack Obama das Lager verlässt. Auf dem Rückweg nach Großbritannien bekräftigte der 30-Jährige seine Foltervorwürfe gegen den britischen Geheimdienst.

Außenminister David Miliband sagte, er begrüße den Plan Obamas, Guantanamo zu schließen. Die Freilassung Mohameds sei “der erste Schritt” auf dem Weg dorthin. Mohamed wird beschuldigt, sich 2001 in einem El-Kaida-Lager in Afghanistan eine Ausbildung gemacht zu haben mit dem Ziel, Terroranschläge auszuführen. Er war 2002 in Pakistan festgenommen worden. US-Präsident Obama will das Lager auf Kuba noch innerhalb eines Jahres schließen.