Eilmeldung

Eilmeldung

Hamburg für Umweltschutz ausgezeichnet

Sie lesen gerade:

Hamburg für Umweltschutz ausgezeichnet

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Städte – ein Preis. Die Europäische Kommission hat Stockholm zur ersten “Grünen Hauptstadt Europas” für das Jahr 2010 ernannt. Hamburg kann sich im darauffolgenden Jahr mit dem Preis schmücken. In Stockholm leben 95 Prozent der Bevölkerung im Schnitt 300m von Grünflächen entfernt. Seit drei Jahren gibt es ein Wasserschutzprogramm. Bis 2015 sollen die Ziele der EU-Wasserrichtlinie erreicht werden.

Für die Hansestadt gaben die sehr gute Luftqualität und die ehrgeizigen Klimaschutzziele den Ausschlag. So will Hamburg den CO2-Ausstoß bis 2020 um 40 Prozent senken – doppelt soviel wie von der EU festgesetzt. In öffentlichen Ämtern wurden mehr als 200.000 Glühbirnen durch Energiesparlampen ersetzt. Mit dem Preis “Grüne Hauptstadt Europas” zeichnet die Kommission Städte aus, für die Umwelt und Lebensqualität oberste Priorität hat.