Eilmeldung

Eilmeldung

Hiobsbotschaften drehen Börsen ins Minus

Sie lesen gerade:

Hiobsbotschaften drehen Börsen ins Minus

Schriftgrösse Aa Aa

Immer neue Hiobsbotschaften aus der Wirtschaft: Die Deutsche Bank schließt nicht mehr aus, dass die deutsche Wirtschaftsleistung in diesem Jahr um mehr als fünf Prozent schrumpft.

Da konnten sich die frühen Dax-Gewinne nicht halten. Der Deutsche Aktienindex fiel im Sog der Wall Street zum ersten Mal seit mehr als vier Jahren wieder unter 4000 Punkte – psychologisch riskiert die Börse damit einen Dammbruch. Besonders gerupft: Autowerte und Infineon. Auch die Schweizer Börse gab nach. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs des Euro auf 1,2798 Dollar fest. Brent-Rohöl stieg auf 42,24 Dollar je Barrel.