Eilmeldung

Eilmeldung

Zwei Verdächtige nach Anschlag festgenommen

Sie lesen gerade:

Zwei Verdächtige nach Anschlag festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Bombenanschlag in Kairo sind nach amerikanischen Medienberichten zwei Verdächtige festgenommen worden. Die ägyptischen Sicherheitsbehörden machten jedoch zur Identität der beiden Personen keine Angaben. Bei dem Attentat wurde eine Französin getötet. Bisher hat sich noch niemand zu dem Anschlag bekannt. Ein Augenzeuge erzählte: “Es gab eine große Explosion und ich sah zwei Touristen in einer Blutlache liegen. Sie sind in ein Krankenhaus gebracht worden. Wir haben geglaubt, dass Bomben in Ägypten nie wieder hochgehen würden.”

Bei dem Attentat auf den 650 Jahre alten Khan-el-Khalili-Basar in der Kairoer Altstadt der ganz in der Nähe der historischen Hussein-Moschee liegt, sind mehr als 20 Menschen verletzt worden, darunter auch ein Deutscher bestätigten die Sicherheitsbehörden. Eine zweite Bombe konnte von der Polizei rechtzeitig entschärft werden. Vom Pariser Flughafen Bourget wollen Familienmitglieder schnell zu ihren verletzten Angehörigen reisen. Eine Mutter erklärte: “Meine Tochter steht unter Schock. Es ist furchtbar. Sie ist mit einem Taxi ins Krankenhaus gebracht worden.” Es war der erste Anschlag seit drei Jahren, der sich wieder gegen Touristen richtete. Der Fremdenverkehr ist eine der wichtigsten Einnahmequellen Ägyptens.