Eilmeldung

Eilmeldung

Obama erhöht Druck

Sie lesen gerade:

Obama erhöht Druck

Schriftgrösse Aa Aa

Barack Obama hat bei einem Etatgipfel in Washington die hohe Staatsverschuldung ins Augenmerk genommen. Nach einem Treffen mit Wirtschafts- und Finanzexperten im Weißen Haus sagte Obama, dass er strenge Ausgabendisziplin walten lassen wolle. Auf einen neuen Regierungshubschrauber hat er schon verzichtet. Doch er will noch mehr. Er sagte: “Ich verspreche, daß wir bis zum Ende meiner Amtszeit das Staatsdefizit das wir von der Vorgängerregierung geerbt haben, halbieren werden.

Dies verlangt von uns schwierige Entscheidungen und wir stehen vor Herausforderungen die lange nicht beachtet wurden. Ich weigere mich unseren Kindern Schulden zu hinterlassen, die sie nicht bezahlen können. Wir wollen die Ausgaben unter Kontrolle bekommen.”
 
Das Haushaltsdefizit beträgt rund 1,2 Billionen Dollar. Am Wochenende wurde bekannt, dass Obama den Schuldenabbau mit höheren Steuern für Vermögende und Einsparungen bei den Kriegen in Afghanistan und Irak erreichen will. Die Konjunktur bricht in Amerika immer weiter ein. Immer mehr Menschen verlieren ihre Jobs, der Konsummotor steht so gut wie still. Heute wird Barack Obama seine Pläne zur Ankurbelung der Wirtschaft und zur Beendigung der Finanzkrise, dem Kongress vorstellen.