Eilmeldung

Eilmeldung

Leichte Katerstimmung an europäischen Börsen

Sie lesen gerade:

Leichte Katerstimmung an europäischen Börsen

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen sind mit einem leichten Kater aus dem Rosenmontag gekommen. Frankfurt büßte ein Prozent ein, Zürich anderthalb Prozent. Dabei konnten die Verluste dank einer festen Wall Street reduziert werden.

Unter den schwachen Konjunkturnachrichten hatten vor allem Autowerte zu leiden. Daimler, Volkswagen und BMW gaben um vier bis fünf Prozent nach. Auch Versicherungsaktien standen auf der Verkaufsliste. Der Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2763 Dollar fest. Rohöl kostete in London 41 Dollar pro Barrel.