Eilmeldung

Eilmeldung

Das Fahrrad als rollender Trinkwasserfilter

Sie lesen gerade:

Das Fahrrad als rollender Trinkwasserfilter

Schriftgrösse Aa Aa

Über eine Milliarde Menschen haben laut Angaben des UN-Kinderhilfswerks UNICEF keinen Zugang zu sauberem Wasser. Erkrankungen wie Durchfall sind die Folge, die Tag für Tag tausende Menschenleben fordern. Die Last des Wasserholens ruht in vielen armen Regionen sprichwörtlich auf den Schultern der Frauen. Eine mögliche Antwort auf diese Probleme ist derzeit im Londoner Design Museum ausgestellt: das sogenannte Aquaduct. Dabei handelt es sich um ein Dreirad mit integrierter Filteranlage. Während der Fahrt wird verschmutztes Wasser zu Trinkwasser aufbereitet.