Eilmeldung

Eilmeldung

US-Hiobsbotschaften ziehen Weltbörsen nach unten

Sie lesen gerade:

US-Hiobsbotschaften ziehen Weltbörsen nach unten

Schriftgrösse Aa Aa

Belastet von Schockwellen aus den USA ist der deutsche Leitindex DAX auf ein neues Jahrestief gefallen – zwischenzeitlich sackte er bis auf 3 764 Punkte ab.

Am stärksten litten Adidas-Papiere mit fast 7 Prozent Minus. Der Kursgewinn der Telekom sei der einzige Lichtblick, so Händler. In Grossbritannien krachte die Lloyds Bank um mehr als 20 Prozent nach unten, der gesamte Markt um mehr als 2 Prozent – ebenso die Börse in Zürich. Der Kurs des Euro fiel: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte ihn auf 1,2644 Dollar fest. Die schwachen Börsen ziehen auch den Ölpreis nach unten: Das Barrel Brent kostet 44,71 Dollar.