Eilmeldung

Eilmeldung

Piloten der türkischen Unglücksmaschine von Amsterdam beigesetzt

Sie lesen gerade:

Piloten der türkischen Unglücksmaschine von Amsterdam beigesetzt

Schriftgrösse Aa Aa

In Istanbul sind die Piloten der Unglücksmaschine von Amsterdam und ein Passager beigesetzt worden: Bei dem Absturz einer Boeing der Turkish Airlines am Mittwoch kamen neun Menschen ums Leben, darunter der Kapitän, sein Kopilot und ein Pilot in der Ausbildung. Fünf der Getöteten waren Türken, die übrigen vier Amerikaner. Wie durch ein Wunder überlebten 126 Menschen an Bord den Absturz beim Landeanflug auf den Amsterdamer Flughafen Schiphol.

Nach den Ursachen des Unglücks wird weiter geforscht. Der Funkverkehr zwischen den Piloten und Fluglotsen gibt dem Vernehmen nach keinen Aufschluss. Eine türkische Pilotenvereinigung nannte Turbulenzen durch eine vorausfliegende Maschine als wahrscheinlichen Grund. Außerdem soll die Boeing 737-800 in der Woche vor dem Absturz technische Schwierigkeiten gehabt haben.