Eilmeldung

Eilmeldung

Regionalwahlen im Baskenland und in Galicien

Sie lesen gerade:

Regionalwahlen im Baskenland und in Galicien

Schriftgrösse Aa Aa

Im spanischen Baskenland und in Galicien im Nordwesten Spaniens werden heute neue Regionalparlamente gewählt. Bei beiden Wahlen ist der Ausgang offen. Sowohl im Baskenland als auch in Galicien gilt ein Machtwechsel als möglich. Insgesamt sind 4,4 Millionen Wahlberechtigte zur Stimmabgabe aufgerufen. Im Baskenland laufen die Nationalisten Gefahr, die Macht an die Sozialisten abgeben zu müssen. Die baskisch-nationalistische PNV von Ministerpräsident Juan José Ibarretxe regiert die Region seit drei Jahrzehnten mit wechselnden Koalitionspartnern. In Galicien müssen die Sozialisten ihrerseits befürchten, von der Macht verdrängt zu werden.