Eilmeldung

Eilmeldung

Filmschaffende wollen Schutzfristen wie Musiker

Sie lesen gerade:

Filmschaffende wollen Schutzfristen wie Musiker

Schriftgrösse Aa Aa

Filmschaffende fordern gleiches Recht – gleiches Urheberrecht: Die Schutzfristen für Musikaufnahmen sollen – gemäß einem Vorschlag der Europäischen Kommission – von derzeit 50 auf 95 Jahre heraufgesetzt werden, auf das in USA schon heute geltende Niveau. Doch diese Verbesserung der Rechtslage kommt nur Musikern zugute, und nicht nur den Stars, sondern vor allem den sozusagen namenlosen, den vielen, die an Musikaufnahmen beteiligt sind: So jedenfalls die offizielle Absicht, doch manche Experten bezweifeln diese heilsame Wirkung der Schutzfristverlängerung.

Mitte Februar billigte der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments den Entwurf; Ende März ist das Plenum des Parlaments an der Reihe, über die Vorlage abzustimmen. Die Europa-Abgeordneten sind in der Frage gespalten. Nun forderten Verbände der Filmschaffenden erneut, die audio-visuelle Branche mit zu berücksichtigen.