Eilmeldung

Eilmeldung

Kremlkritiker drohen weitere 22 Jahre Haft

Sie lesen gerade:

Kremlkritiker drohen weitere 22 Jahre Haft

Schriftgrösse Aa Aa

In Moskau hat ein neuer Prozess gegen den früheren Ölmilliardär und Kremlkritiker Michail Chodorkowski begonnen. Der 45-Jährige sitzt in Sibirien bereits eine achtjährige Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung ab.

Ebenfalls angeklagt ist Chodorkowskis Freund und ehemaliger Geschäftspartner Platon Lebedew. Ihnen wird vorgeworfen, als Eigentümer des mittlerweile zerschlagenen Yukos-Konzerns 20 Milliarden Euro veruntreut zu haben. Vor dem Gericht nahm die Polizei mindestens sechs Menschen fest, die für Chodorkowski demonstrierten und “Freiheit für politische Gefangene” riefen.” Eine Passantin sagte, die neue Anklage gegen Chodorkowski sei ein Racheakt von Regierungschef Wladimir Putin. So etwas sei nur möglich, wenn Putin die Fäden ziehe. Und eine andere Frau meinte: “Sie sollten ihn freilassen. Er hat auch nichts anderes getan als die anderen, wenn überhaupt.” Chodorkowski drohen weitere 22 Jahre Haft.