Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Finanzspritzen in den USA?

Sie lesen gerade:

Neue Finanzspritzen in den USA?

Schriftgrösse Aa Aa

Die Wirtschaft der USA könnte noch mehr Finanzspritzen brauchen, als die jetzt schon angekündigten 787 Milliarden Dollar. Vor dem Haushaltsausschuss des Senats sagte US-Notenbankchef Ben Bernanke, aggressive Schritte seien nötig – auch wenn wenn der Staat dafür Schulden mache.

Bernanke rechnet damit, dass die milliardenschweren Konjunkturprogramme innerhalb von zwei Jahren die Nachfrage ankurbeln und damit die Produktion ansteigen lassen werden. Dann werde sich auch die Lage am Arbeitsmarkt wieder aufhellen.