Eilmeldung

Eilmeldung

Europäische Märkte mit Verlusten

Sie lesen gerade:

Europäische Märkte mit Verlusten

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Märkte haben an diesem Donnerstag Verluste hinnehmen müssen, allen voran Aktien von Banken und Versicherungen. Nach der erwarteten Leitzinssenkung der Europäischen Zentralbank fielen der Footsie in London um mehr als 3 Prozent und der SMI in Zürich um 0,8 Prozent. Der deutsche DAX gab um mehr als 4,8 Prozent nach. Am Mittwoch hatten die wichtigsten deutschen Werte noch um teils mehr als 5 Prozent zugelegt. Außerdem senkte die EZB ihre Prognose für die Wirtschaftsentwicklung und rechnet nun selbst für das kommenden Jahr nicht mehr mit einem Aufschwung. Der Euro kostete 1,25 Dollar, das Barrel Öl der Sorte Brent lag bei 44,43 Dollar.