Eilmeldung

Eilmeldung

Premierminister Brown verurteilt neuen Mord in Nordirland

Sie lesen gerade:

Premierminister Brown verurteilt neuen Mord in Nordirland

Schriftgrösse Aa Aa

Der Mord an dem Polizisten in Nordirland ist von britischen und irischen Medien gleichermaßen verurteilt worden. Zugleich zeigten sie sich überzeugt, dass der Friedensprozess weitergehen werde. Ebenso äußerte sich der britische Premierminister Gordon Brown:

Er glaube, alle politischen Führer in Nordirland hätten absolut deutlich gemacht, dass es keine Rückkehr in die alte Zeit geben werde; sie wollten die dunklen Tage der Vergangenenheit hinter sich lassen, sagte Brown: Die Täter seien Mörder, die einen politischen Prozess sabotieren wollten, der für die Menschen in Nordirland funktioniere, und er kenne die Reaktion der Menschen in Nordirland: Sie wollten Frieden und ein Voranschreiten des politischen Prozesses. Sie wollten keine Rückkehr zu Schusswaffen auf den Straßen.

Am Vortag war Brown in Belfast mit der nordirischen Regierung zusammengetroffen; dabei sprach er auch mit dem stellvertretenden Regierungschef, dem irisch-republikanischen Politiker Martin McGuinness.