Eilmeldung

Eilmeldung

Sensationelles Shakespeare-Porträt enthüllt

Sie lesen gerade:

Sensationelles Shakespeare-Porträt enthüllt

Schriftgrösse Aa Aa

Das einzig verbliebene Portät William Shakespeares, das zu Lebzeiten des Dichters entstand, wurde in London vorgestellt. Es soll 1610 angefertigt worden sein, sechs Jahre vor dessen Tod.

Jahrhunderte lang war das Gemälde in Privatbesitz. Wen es darstellte schien nicht sicher. Doch für den Präsidenten der Shakespeare-Stiftung im englischen Straford, Stanley Wells, ist klar: “Das ist Shakespeare, zu 99 Prozent! Für mich hat den Ausschlag gegeben die Überlagerung der Gravur von Martin Droeshout mit dem Porträt – das passt perfekt! Ich dachte: sensationell!” Ein Erbe des Gemäldes – der Nachfahre eines Shakespeare-Förderers – hatte die Ähnlichkeit mit der Droeshout-Gravur bemerkt. Sie und eine Büste waren bislang die einzig erhaltenen Abbildungen des Dichter, entstanden aber erst nach dessen Tod.