Eilmeldung

Eilmeldung

Zahlreiche Tote bei Selbstmordanschlag in Sri Lanka

Sie lesen gerade:

Zahlreiche Tote bei Selbstmordanschlag in Sri Lanka

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Selbstmordanschlag während eines muslimischen Fests sind im Süden Sri Lankas mindestens vierzehn Menschen ums Leben gekommen, darunter mehrere Lokalpolitiker. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums wurden dutzende weitere Menschen verletzt, darunter der Postminister des Landes; er sei mit schweren Kopfverletzungen nach Colombo geflogen worden.

Der Anschlag ereignete sich vor einer Moschee in Akuressa, etwa 150 Kilometer südlich von Colombo.

Etwa eine Million der insgesamt 19 Millionen Einwohner Sri Lankas sind Muslime. Die Sicherheitskräfte machten Rebellen der tamilischen Befreiungstiger für die Tat verantwortlich; diese äußerten sich wie üblich nicht.