Eilmeldung

Eilmeldung

Deutschland: 16 Tote bei Amoklauf

Sie lesen gerade:

Deutschland: 16 Tote bei Amoklauf

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Amoklauf in der Nähe von Stuttgart sind 16 Menschen ums Leben gekommen. Der 17-jährige Täter war am Mittwochmorgen in Winnenden in seine ehemalige Schule gestürmt und hatte in drei Klassenräumen das Feuer eröffnet. Insgesamt kamen neun Schüler sowie drei Lehrerinnen ums Leben. Wie viele Menschen bei der Tat verletzt wurden, ist noch unklar.

In der Albertville-Realschule sollen sich zur Zeit des Amoklaufs rund tausend Schüler aufgehalten haben. Augenzeugen berichteten von Schüssen und Schreien. Im Minutentakt fuhren Krankenwagen an der Schule vor. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Schütze den Tatort bereits verlassen. Ehemalige Lehrer beschrieben den 17-jährigen Tim Kretschmer als unauffälligen Schüler. Das Motiv für die Bluttat ist noch völlig unklar Nachdem der Jugendliche die Schule verlassen hatte, floh er in einem entführten Auto. Dabei erschoss der Jugendliche noch drei unbeteiligte Passanten. In Wendlingen wurde der 17-jährige dann von der Polizei gestellt. Ein Polizei-Sprecher sagte, der Jugendliche habe sich selbst getötet, nachdem er bei einer Schießerei mit der Polizei verwundet worden war.