Eilmeldung

Eilmeldung

Elf Tote bei Amoklauf in USA

Sie lesen gerade:

Elf Tote bei Amoklauf in USA

Schriftgrösse Aa Aa

Auch in den USA hat ein Amokläufer ein Blutbad angerichtet. Der Mann tötete zehn Menschen, darunter seine Mutter, seine Großeltern, sowie die Ehefrau eines örtlichen Sheriffs und deren drei Monate altes Kind. Schließlich nahm er sich selbst das Leben. Das Alter des Mannes wurde mit Mitte 30 angegeben. Berichten zufolge hatte er vor kurzem seinen Arbeitsplatz verloren. Der Mann habe noch viel mehr Menschen töten wollen – an seinem früheren Arbeitsplatz, sagte der Staatsanwalt des Bezirks.

Der Amoklauf begann in der Ortschaft Kinston im Bundesstaat Alabama. Von dort flüchtete der Mann mit einem Auto in die benachbarte Stadt Geneva. Auf dem Weg schoss er aus dem Auto, – Augenzeugen zufolge auf alles, was sich bewegte. Dann rammte ein Polizeiwagen das Fluchtfahrzeug. Der Mann feuerte noch in Supermärkten und Geschäften um sich. Nach Angaben der Polizei richtete er schließlich seine halbautomatische Schusswaffe gegen sich selbst.