Eilmeldung

Eilmeldung

Benachteiligte Minderheiten in den Niederlanden

Sie lesen gerade:

Benachteiligte Minderheiten in den Niederlanden

Schriftgrösse Aa Aa

Werden ethnische Minderheiten in den Niederlanden diskriminiert? Frauen und Jugendliche, die Angehörige ethnischer Minderheiten sind, werden auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt. Zu diesem Schluß kommt ein Bericht des Europarats über die Menschenrechtslage in den Niederlanden. Grundlage des Berichts ist eine Reise des Menschenrechtskommissar des Europarats in die Niederlande. Er empfehle der niederländischen Regierung, den Fragen im Zusammenhang mit Migranten größere Aufmerksamkeit zu schenken, so Thomas Hammarberg. Es müsse sichergestellt werden, dass diese eine wirkliche Chance zur Einbürgerung bekämen. Auch sollten selbst kurze Haftstrafen für minderjährige Straftäter vermieden werden. Eine vor drei Jahren eingeführte Regelung sieht vor, dass Einwanderer eine Reihe von Tests bestehen müssen, um das Recht auf Einbürgerung zu erwerben. Dazu gehört auch ein Sprachtest, der 350 Euro kostet. Die meisten Einwanderer kommen aus der Türkei, aus Marokko und aus Suriname. Der kleinste Staat Südamerikas war früher eine niederländische Kolonie.