Eilmeldung

Eilmeldung

US-Finanzskandal: Bernhard Madoff bekennt sich schuldig

Sie lesen gerade:

US-Finanzskandal: Bernhard Madoff bekennt sich schuldig

Schriftgrösse Aa Aa

Bernhard Madoff auf dem Weg ins Gericht. Der einstige Börsenstar muss sich seit Donnerstag in New York verantworten. Zum Prozessauftakt bekannte sich Madoff in allen Punkten schuldig. Die Staatsanwaltschaft hat insgesamt elf Anklage-Punkte zusammengetragen, darunter Betrug, Geldwäsche und Meineid. Dem 70-jährigen droht eine lebenslage Gefängnisstrafe.

Die Opfer des Ex-Fondsmanagers werden ihr Geld wahrscheinlich nicht mehr sehen. Madoff soll Investoren um rund 54 Milliarden Euro gebracht haben. Darunter ist auch Laura Stein. Sie sagte: “Jedem Investor kann ich nur sagen: Pass auf! In dieser Zeit braucht ihr keinen Bernard Madoff, um in Schwierigkeiten zu kommen. Auch Aufsichtsbehörden machen keine gute Arbeit. Mehrere europäische Banken sind massiv von dem Milliarden-Betrug an der Wallstreet betroffen. Darunter sind beispielswiese die britische HSBC und die französische BNP Paribas.