Eilmeldung

Eilmeldung

Bankgeheimnis wackelt

Sie lesen gerade:

Bankgeheimnis wackelt

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem G20-Gipfel Anfang April haben Deutschland und Frankreich die Forderung der USA nach weiteren Konjunkturprogrammen abgelehnt. Bei ihrer regulären bilateralen Ministerratssitzung in Berlin verwiesen Kanzlerin Merkel und Präsident Sarkozy hingegen auf die Notwendigkeit, im Rahmen der Finanzkrise stärkere Kontrollmechanismen für den Sektor einzuführen. Beide Regierungen arbeiten auf strengere Regeln für Steueroasen hin.

“Auf das Bankgeheimnis zu verzichten, heißt nicht unbedingt, dass man auf den Schutz des Privatlebens verzichtet”, bekräftigte Sarkozy. “Aber zu sagen, von wo das Geld kommt und wo es hingeht, scheint mir das Minimum zu sein.” Dass einige Steuerparadiese vor dem G20-Treffen in der Frage des Bankgeheimnisses einknickten, werteten die beiden als ersten Erfolg. Bei G20-Treffen sollen die Weichen für den künftigen Umgang mit Steueroasen gestellt werden. Um Schlimmerem zuvorzukommen, haben Liechtenstein, Andorra und Belgien an diesem Donnerstag eine Aufweichung ihres Bankgeheimisses zugestanden.