Eilmeldung

Eilmeldung

Netanjahu kurz vor Regierungsbildung

Sie lesen gerade:

Netanjahu kurz vor Regierungsbildung

Schriftgrösse Aa Aa

Benjamin Netanjahu könnte schon bald wieder Regierungschef Israels sein – an der Spitze der rechtslastigsten Koalition die das Land in seiner sechzigjährigen Geschichte erlebt hat. Nach den Wahlen vor etwas mehr als einem Monat hat sein national-konservativer Likud die erste Koalitionsvereinbarung unterschrieben – mit der ultra-nationalen Partei Israel Beitenu. Deren Führer, der wegen seiner offen rassistischen Positionen gegenüber den Palästinensern umstrittene Avigdor Lieberman, soll danach neuer Außenminister werden. Als dritter Koalitionspartner ist die ultra-orthodoxe Schas-Partei vorgesehen.

Allerdings hofft Netanjahu weiter, dass die zentristische Partei von Außenministerin Zipi Livni doch noch der Regierung beitritt. Einerseits um sich eine solide Mehrheit im Parlament zu sichern – andererseits, weil seine ultrarechten Koalitionspartner international in der Kritik stehen.