Eilmeldung

Eilmeldung

Harte Arbeit im All

Sie lesen gerade:

Harte Arbeit im All

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Astronauten der US-Raumfähre Discovery haben den ersten Außeneinsatz an der internationalen Raumstation ISS absolviert. Steve Swanson und Richard Arnold begannen in mehr als 350 Kilometer Höhe mit der Montage eines neuen Paares von Sonnensegeln. Diese dienen der Stomversorgung der ISS. Bereits im Mai soll die Besatzung der Raumstation von derzeit drei auf sechs Langzeitbewohner anwachsen. Die Discovery war am vergangenen Sonntag zu ihrer 13-tägigen Mission aufgebrochen und hatte am Dienstag an der ISS angedockt. Insgesamt sind drei Außeneinsätze geplant. Am 28. März wird die Raumfähre auf der Erde zurückerwartet.