Eilmeldung

Eilmeldung

Weichen für Weltfinanzgipfel

Sie lesen gerade:

Weichen für Weltfinanzgipfel

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU hat sich auf ihrem Frühjahrsgipfel auf mehrere konkrete Zahlen geeinigt: Sie will für die Kapiatalerhöhung des Internationalen Währungsfonds 75 Milliarden Euro garantieren.

Grünes Licht gab es für das 5 Milliarden Euro schwere Konjunktupaket, mit dem Energie- und Internetprojekte ausgebaut werden. Zu einer weiteren Einigung sagte der tschechische EU-Ratsvorsitzende Mirek Topolanek, man habe den EU-Rettungsfonds auf 50 Milliarden Euro erhöht, um die Garantien der Länder zu verbessern, die in Finanznot geraten seien. Das sei das Doppelte der ursprünglichen Summe. Wenn ein Land besonders von der Krise betroffen sei, könne man ihm so helfen. Desweiteren wurde ein Vorlagenkatalog für den Weltfinanzgipfel in London Anfang April vorbereitet. Im Mai soll es einen Sondergipfel gegen Arbeitslosigkeit geben.