Eilmeldung

Eilmeldung

Gemeinsam gegen das organisierte Verbrechen

Sie lesen gerade:

Gemeinsam gegen das organisierte Verbrechen

Schriftgrösse Aa Aa

In Neapel findet heute die große Abschlusskundgebung der dreitägigen Proteste gegen die organisierte Kriminalität statt. Zehntausende werden in der italienischen Hafenstadt erwartet. In mehreren Städten Italiens hat es bereits Protestmärsche gegeben gegen die Mafia, die Camorra und die N`Drangheta, wie hier in Casal di Principe im Raum Neapel, wo die Menschen des Mordes an dem Anti-Mafia-Priester Giuseppe Diana vor 15 Jahren gedachten. Luigi Ciotti ist Priester und Mitglied von Libera, der größten anti-Mafia-Organisation.

“ Es ist unglaublich. Jedes Jahr steigt die Zahl der unschuldigen Opfer in diesem Land.” Der Kampf gegen das organisierte Verbrechen hat Zeiten der Erfolge und solche der Niederlagen erlebt. Einer der bekanntest Mafiagegner, der Richter Giovanni Falcone, wurde 1992 von der Mafia in seinem gepanzerten Fahrrzeug in die Luft gesprengt. 1993 schnappte die Polizei den Mafiachef Totó Riina.