Eilmeldung

Eilmeldung

Mazedoniens Probleme

Sie lesen gerade:

Mazedoniens Probleme

Schriftgrösse Aa Aa

Beobachter sprechen von einer “demokratischen Reifeprüfung” für das kleine Balkanland. Zu Präsidentenschafts- und Kommunalwahlen an einem Tag sind rund 1,8 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen. Die Programme der drei Kandidaten für das oberste Staatsamt unterscheiden sich kaum. Alle versprechen Anstrengungen zur Wirtschaftsbelebung, die Arbeitslosigkeit liegt bei 35 Prozent.

Im vergangenen Sommer endete die Parlamentswahl nach Gewaltausbrüchen mit einem Toten in einem Debakel. Nun soll es also friedlich und demokratisch ablaufen. Kernfrage der Innenpolitik ist immer noch das Verhältnis der slawischen und albanischen Mazedonier zueinander. 2001 konnten bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen erst durch die Vermittlung der Europäischen Union beendet werden. Die Albaner, die rund 30 % der Bevölkerung ausmachen, fühlen sich nach wie vor benachteiligt. Auch wenn sie nach dem Abkommen vom August 2001 wesentlich mehr Rechte erhalten haben. In der aktuellen Regierung arbeiten die slawischen Konservativen mit einer Albanerpartei als Juniorpartner zusammen. Mazedoniens großem Wunsch nach Annäherung an die Europäischen Union steht der Namensstreit mit Griechenland im Wege. Den Kandidaten-Status hatte die EU Mazedoniens schon 2005 ztugestanden. Der bizarre Streit geht um den Namen “Mazedonien”, den sowohl dieser ex-jugoslawische Staat wie auch Griechenland für eine seiner Provinzen vom antiken Helden Alexander von Mazedonien ableiten. Die von vielen Politikern in Europa schwer nachzuvollziehende griechische Position lautet: Man würde Gebietsansprüche befürchten, wenn die ex-jugoslawische Republik “Mazedonien” heissen dürfe. Griechenland hat wegen des Namensstreits im vergangenen Jahr Mazedoniens Aufnahme in die NATO verhindert und stellt sich auch einem EU-Beitritt – egal wann – entgegen. Vor den Sitz der Vereinten Nationen in New York hingegen weht seit 1993 das Sonnenbanner des großen Alexander – für einen Staat mit ungeklärtem Namen.