Eilmeldung

Eilmeldung

Kleinstwagen Nano nun in Indien erhältlich

Sie lesen gerade:

Kleinstwagen Nano nun in Indien erhältlich

Schriftgrösse Aa Aa

Etwas Neues tut sich auf Indiens Straßen: Mehr als ein Jahr, nachdem es zum ersten Mal gezeigt wurde, wird das billigste Auto der Welt seit heute auch tatsächlich angeboten.

Es ist der Nano, hergestellt vom indischen Tata-Konzern. Keine Extras, ein Motor fast wie im Trabant, wahrscheinlich gut anderthalbtausend Euro – für die Inder genau das richtige Einstiegsauto; bisher sind viele auf Motorrädern oder Rollern unterwegs. “Der Preis liegt für gewöhnliche Leute in Reichweite”, sagt ein Autoexperte von der Börse; “und es ist gut für die indische Wirtschaft, weil es einen Aufschwung für die Zulieferbetriebe geben wird.” Unter tausend Indern haben bisher nur acht ein Auto – die Chancen für den Nano sind also riesig. Allerdings gab es Probleme mit dem Bau der neuen Fabrik; Tata kann vorerst nur wenige Nanos liefern.