Eilmeldung

Eilmeldung

PLO-Funktionär bei Anschlag im Libanon getötet

Sie lesen gerade:

PLO-Funktionär bei Anschlag im Libanon getötet

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Sprengstoffanschlag im Libanon ist ein hochrangiger Funktionär der Palästinensischen Befreiungsorganisation PLO getötet worden. Mit ihm starben mehrere weitere Menschen, darunter seine Leibwächter.

Der Anschlag ereignete sich nahe des palästinensischen Flüchtlingslagers Mieh-wa-Mieh am Rande der Stadt Sidon im Süden des Libanon. Durch die Wucht der Detonation wurde der Wagen einen Abhang hinuntergschleudert. Alle Insassen waren sofort tot. Kamal Medhat, dem der Anschlag offenbar galt, war ein Vertrauter des früheren Palästinserführers Yassir Arafat. Er war als Mitarbeiter des PLO-Vertreters im Libanon für die Sicherheit der Flüchtlingslager zuständig. Dort leben mehr als 350.000 Palästinenser. In dem Lager Mieh-wa-Mieh hat es im wieder Zusamenstöße zwischen Anhängern der Palästinserorganisationen Fatah und Hamas gegeben. Erst am Samstag wurden zwei Fatah-Anhänger getötet. Auch der PLO-Vertreter im Libanon, Abbas Saki, hatte einem Fatah-Sprecher zufolger das Flüchtlingslager besucht. Er bleib unverletzt.